Veröffentlicht am 3 Kommentare

Kästen, Kisten, Kübel: über geeignete Pflanzgefäße.

Wenn man keinen Garten hat und seine Pflanzen nicht einfach in die Erde setzen kann, braucht man geeignete Gefäße. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt – Hauptsache es handelt sich um Irgendetwas, dass man mit Erde befüllen kann.

Kästen, Kisten, Kübel: über geeignete Pflanzgefäße. weiterlesen
Veröffentlicht am 7 Kommentare

Mischkultur im Kübel

Mischkultur – also das Zusammenpflanzen verschiedener Sorten ist nicht nur im normalen Garten sinnvoll, sondern kann genauso gut auf Balkon und Terrasse angewendet werden. Gerade beim Kübelgärtnern kann man durch geschickte Kombination verschiedener Pflanzen den vorhandenen Platz besser ausnutzen. Vor allem für urbane Gärtner, die auf Pestizide verzichten wollen, ist die richtige Kombination von Pflanzen ein wichtiges Thema.

Lest hier welche Grundprinzipien es bei der Mischkultur zu beachten gibt.

Mischkultur im Kübel weiterlesen
Veröffentlicht am 4 Kommentare

Aussaat im März – Vorfrühling

Es kribbelt in den grünen Daumen. Der Frühling steht vor der Tür. Im März beginnt die Gartensaison so richtig. Was man im März aussäen kann und sollte, habe ich in diesem Beitrag für Euch zusammengestellt.

Aussaat im März – Vorfrühling weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Fruchtbare Erde im Kübel erhalten

Eine der größten Herausforderungen für urbane Gärtner ist die Bodenfruchtbarkeit. Wer auf Balkon und Terrasse gärtnert, muss auf Pflanzgefäße mit geringem Erdvolumen zurückgreifen. Die Erde im Kübeln fruchtbar zu halten, ist deutlich schwerer, als in einem normalen Garten.

Mir wurde schon mehrfach von Balkongärtnern berichtet, die jedes Jahr die „verbrauchte“ Erde entsorgen und neue kaufen. Das ist nicht nur teuer und eine nervige Schlepperei, sondern auch Ressourcenverschwendung und alles andere als nachhaltig! Deshalb möchte ich hier zusammenfassen, was man tun kann, um die Erde im Kübel über mehrere Jahre für die Gemüseanbau zu nutzen.

Fruchtbare Erde im Kübel erhalten weiterlesen
Veröffentlicht am 3 Kommentare

Eigene Jungpflanzen ziehen

Egal ob Profi-Gärtner oder Anfänger, spätestens im Januar beginnt es in den Fingern zu kribbeln und man sehnt sich nach dem ersten Grün, nach dem In-der-Erde-wühlen, nach dem Garten/Balkon/Park. Wer seine eigenen Jungpflanzen vorziehen will, sollte sich trotzdem mindestens bis Mitte Februar gedulden. Vorher sind die Tage noch zu kurz, es gibt zu wenig Licht und so können keine gesunden Pflanzen heranwachsen. Dem kann man natürlich mit Kunstlicht entgegenwirken, aber wir warten lieber noch ein bisschen und orientieren uns am Kreislauf der Natur.

Was man beim Aufziehen eigener Jungpflanzen beachten sollte, haben wir in diesem Artikel zusammengestellt:

Eigene Jungpflanzen ziehen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Benarys verlorener Schatz

Ende 2019 hatte das Garten- und Friedhofsamt Erfurt einen Urban Gardening Wettbewerb zum Thema essbare Stadt gestartet. Wir haben uns mit der Idee der Benary Beete beworben und damit eine zweijährige Patenschaft für drei Hochbeete gewonnen.

Benarys verlorener Schatz weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Permakultur auf der Dachterrasse

Mein großer Traum ist es eines Tages einen eigenen Permakulturgarten zu besitzen. Da ich leider keine große Gartenfläche zur Verfügung habe, sondern nur meine Dachterrasse, versuche ich wo möglich Elemente der Permakultur einfließen zu lassen. Wie man Permakultur-Prinzipien ganz einfach auch auf Balkon und Terrasse umsetzen kann, habe ich in diesem Beitrag für Euch zusammengestellt.

Permakultur auf der Dachterrasse weiterlesen
Veröffentlicht am 7 Kommentare

Kompostieren ohne Garten – der Regenwurmkomposter

In der Stadt in der ich lebe, gibt es skandalöser Weise keine Biotonne! Das heißt wertvolle Pflanzen- und Gemüseabfälle landen einfach im Restmüll. Ich halte das für eine riesen Verschwendung und habe mir deshalb vor ca. einem Jahr einen Regenwurmkomposter zugelegt. In diesem kann man auch ohne Garten seine Gemüseabfälle zu eigenem Kompost verarbeiten. Das hat zum einen den Vorteil, dass Lebensmittelabfälle nicht in der Tonne landen und zum anderen erspart man sich das Kaufen und transportieren von teurem, in Plastik verpackten Kompost aus dem Baumarkt.

Kompostieren ohne Garten – der Regenwurmkomposter weiterlesen
Veröffentlicht am 12 Kommentare

Aussaat im Februar

Im Februar beginnt die Aussaatsaison. Sowohl Outdoor, als auch Indoor können schon die ersten Pflanzen ausgesät und vorgezogen werden. Und welchem Gärtner hat es bei den Temperaturen am letzten Wochenende nicht im grünen Daumen gekribbelt? Also ran an das Saatgut und los!

Aussaat im Februar weiterlesen