Über Dachgemüse

Seit vier Jahren bauen wir unser eigenes Gemüse auf unserer Dachterrasse mitten im Ruhrpott an. Wir glauben, dass die Welt ein Stückchen besser und die Menschen ein bisschen gesünder wären, wenn jeder sein eigenes Gemüse anbauen würde (zumindest einen Teil davon).

Diese Seite soll Dich motivieren es auch mal mit dem Gemüsegärtnern zu versuchen. Dafür brauchst Du keinen Garten! Es reicht ein Stadtbalkon, eine Dachterrasse, ein Vorgarten oder zur Not das Fensterbrett! Also worauf wartest Du noch? Bestell Dir Deine erste eigene Gemüsepflanze und mach die Welt mit uns ein Stückchen besser!Z

Um Dich zu ermutigen zeigen wir Dir alle Vorteile des Urban Gardenings, viele praktische Tipps und Tricks und versorgen Dich mit geeigenten Jungpflanzen.

Wie alles begann

Im Frühjahr 2016 habe ich begonnen mein eigenes Gemüse auf meiner Dachterrasse anzubauen. Der grüne Daumen ist bei mir genetisch verankert. Meine Mutter ist Floristin, Oma und Opa sind gelernte Gartenbauer und mein Vater leidenschaftlicher Schrebergärtner.

Allerdings hat es ein paar Jahre gedauert bis ich das grüne Blut auch bei mir entdeckt habe. Die Idee mich mit selbst angebautem Gemüse zu versorgen, kam mir erst Anfang 2016 als ich darüber sinnierte was ich bloß mit meiner 40 m² Dachterrasse anfangen soll. Die Idee diese in einen Gemüsegarten zu verwandeln, überrollte mich und meine Terrasse. Anstatt erstmal mit zwei, drei Pflanzen zu starten, hatte ich binnen weniger Monate das komplette Dach mit Pflanzkübeln zugestellt. Darin wuchs alles von A wie Andernbeere bis Z wie Zucchini.

Die so geweckte Leidenschaft begleitet mich bis heute und meine Erfahrungen möchte ich auf diesem Blog mit Euch teilen.

Was mich antreibt

Was mich antreibt sind der gesundheitliche Aspekt des Gärtnerns, der kleine Gourmet in mir und der Ärger über die konventionelle Landwirtschaft, sowie Lebenmittelverschwendung. Mehr dazu findet ihr in den Beiträgen „Gärtnern ist gesund“ und „Gärtnern als politisches Statement“.

Zu den Inhalten

Ich möchte Euch zeigen, dass man auch auf kleinen Stadtbalkonen und urbanen Dachterrassen fast jedes Gemüse anbauen kann und auch eine ganzjährige Ernte möglich ist. Neben Infos rund um den Anbau von Gemüse, Kräutern und Beeren in Kübeln, Kästen und Kisten, gibt es auch ein paar Rezeptideen zur Verwertung der eigenen Ernte. Ich würde mich freuen, wenn ich auch Neulinge dazu animieren könnte mit der Gärtnerei zu beginnen.

Hier findet ihr die neuesten Beiträge:

Ihr wollt direkt selbst loslegen?