rote Melde Bio Saatgut

Jetzt rote Melde Bio Saatgut kaufen und essbare Farbtupfer auf dem Balkon anbauen.

Die rote Melde (Atriplex hortensis) ist eine antike Gemüse-Pflanze und eng mit dem Spinat verwandt. Man bezeichnet sie auch als spanischen Spinat. Sie wird bis zu 2,5 Meter hoch und bringt mit ihren rot-violetten Blättern eine schöne bunte Abwechslung auf Balkon und Terrasse.

3,49 

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Vorrätig

Jetzt rote Melde Bio Saatgut kaufen und essbare Farbtupfer auf dem Balkon anbauen.

Die rote Melde (Atriplex hortensis) ist eine antike Gemüse-Pflanze und eng mit dem Spinat verwandt. Man bezeichnet sie auch als spanischen Spinat. Sie wird bis zu 2,5 Meter hoch und bringt mit ihren rot-violetten Blättern eine schöne bunte Abwechslung auf Balkon und Terrasse.

Aussaat: März – Mai

Ernte: April – Juni

Inhalt: Ein Saatgutpäckchen enthält 2 g rote Melde Bio Samen. Das ist ausreichend, um mindestens 10 Balkonkästen zu bepflanzen.

Rote Melde Aussaat & Pflege:

Die Samen der roten Melde säst Du am besten von März bis Mai aus. Bedecke die Samenkörner 2 cm mit Erde und halte sie gleichmäßig feucht. Bei einer Bodentemperatur von 10°C – 15°C solltest Du nach 10 – 14 Tage die ersten Keimlinge entdecken.

Wenn Du die Pflänzchen zu dicht gesät hast, solltest Du sie auf einen Abstand von 10 cm vereinzeln. Dieser Pflanzabstand ist notwendig, damit Deine Pflanzen ausreichend Platz zum Wachsen haben.

Am besten gedeiht die rote Melde in einem Balkonkasten oder Kübel mit mindestens 10 Liter Volumen. Sie bevorzugt einen halbschattigen bis sonnigen Standort.

Die rote Melde gehört zu den Schwachzehrern, daher ist ihr Nährstoffbedarf gering und Du musst sie nicht düngen.

Rote Melde Mischkultur:

☹ Die Melde gehört zu der Pflanzenfamilie der Fuchsschwanzgewächse und sollten nicht mit Pflanzen der gleichen Familie kombiniert werden. Dazu gehören Spinat, rote Beete und Mangold.

😊 Geeignete Pflanzpartner sind z.B. Dill, Asia-Salate oder Schnittlauch.

Rote Melde richtig ernten:

Wenn sich Deine Melden wohl fühlen, kannst Du zwischen April und Juni frische, rote Blätter ernten. Die Pflanze sollte mindestens 15 cm hoch sein, bevor Du beginnst zu ernten. Schneide sie am besten immer oberhalb eines Blattpaares ab. So kann die Meldepflanze wieder neu austreiben und mehrfach geerntet werden.

Wenn es der Melde zu heiß und vor allem zu trocken wird, fängt sie an zu blühen und neigt dazu sich schnell selbst wieder auszusäen. Wer einmal Melde angepflanzt hat, hat also mehrere Jahre etwas von ihr. Denn bei uns gibt es nur samenfestes (nachbaufähiges) Saatgut zu kaufen.

Du kannst Die Melde genauso essen und zubereiten wie Spinat. Die jungen Blätter können roh im Salat gegessen werden. Ältere Blätter werden zusammen mit den Stängeln gebraten, gedünstet oder gekocht.

Auch geschmacklich ähnelt die Gartenmelde dem Spinat sehr. Sie ist sogar noch etwas feiner im Geschmack.

Rote Melde Gesundheit

Der hohe Magnesiumgehalt der Melde ist gut für den Aufbau von Muskeln und Nervensystem.

Die Vitamine A, B und C, sowie die Mineralien Kalium und Eisen wirken sich positiv auf die Gesundheit Deiner Knochen, Schleimhäute und Augen aus.

Bitte beachte, dass die Melde den Stoffwechsel anregt und bei übermäßigem Verzehr abführend wirken kann.

 

Kaufe jetzt Dein rote Melde Bio Saatgut und freu Dich über essbare Farbtupfer aus eigenem Anbau.

 

Du hast Fragen zum Produkt? Dann schreib uns über das Kontaktformular.

Gewicht 0,01 kg
Größe 35 × 25 × 2 cm

Jetzt abonnieren

Hol Dir mit unserer Gourmet-Gemüse-Box mehr Geschmack, Vitamine und Nachhaltigkeit auf Deinen Teller. Schließe jetzt Dein 6 Monate Gemüse-Abo von der Stadtfarm Erfurt ab (von Juni bis November).