Palmkohl Jungpflanze

Der Palmkohl, auch als Schwarzkohl bezeichnet ist mehrjährig, frostfest und kann das ganze Jahr über laufend beerntet werden. Zum fortlaufenden Ernten werden immer die unteren Kohlblätter gepflückt, so wächst die Pflanze immer weiter in die Höhe und sieht irgendwann aus wie eine Palme, woher der Palmkohl wohl seinen Namen hat.

4,99 

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Vorrätig

Damit du auch im Winter frisches Gemüse ernten kannst, ist jetzt der richtige Zeitpunkt um Palmkohl Jungpflanzen zu kaufen und nach draußen zu pflanzen.

Der Palmkohl, auch als Schwarzkohl bezeichnet ist mehrjährig, frostfest und kann das ganze Jahr über laufend beerntet werden. Zum fortlaufenden Ernten werden immer die unteren Kohlblätter gepflückt, so wächst die Pflanze immer weiter in die Höhe und sieht irgendwann aus wie eine Palme, woher der Palmkohl wohl seinen Namen hat.

Hier handelt es sich um einen toskanischen Palmkohl (italienischen Schwarzkohl) mit der Sortenbezeichnung “Nero di Tosca”.

Palmkohl Standort und Pflege

Die Palmkohl Jungpflanzen werden zwischen Juli und September ins Freiland gesetzt.

Die Jungpflanzen können z.B. neben Tomaten gesetzt werden. Mit dem Wachstum des Palmkohls geht es bei den Tomaten dem Ende entgegen und pünktlich mit Entfernen der abgeernteten Tomatenpflanzen kann sich der Palmkohl dann voll entfalten. Die Tomaten schützen ihn im Jungstadium vor dem Kohlweißling und der Kohlfliege. Mit sinkenden Temperaturen stellen diese Schädlinge dann ihre Aktivitäten ein und der Palmkohl kann seine volle Pracht entfalten.

Frost bis -15°C übersteht er problemlos und liefert so den ganzen Winter hindurch frische Vitamine.

Palmkohl kannst Du auch problemlos auf dem Balkon anbauen. Dafür empfehle ich Dir einen großen Pflanzkübel mit mindestens 20 Litern Erdvolumen.

Palmkohl Ernte und Verarbeitung

Die Blätter des Palmkohls können wie Grünkohl verarbeitet werden, müssen aber nicht ganz so lange gegart werden, um bekömmlich zu sein. Sie in ein bisschen Olivenöl mit Knoblauch und einem Schuss Zitrone anzudünsten, ist oft schon ausreichend. Du kannst den Palmkohl aber auch gut in einen mediterranen Gemüseeintopf oder in Currys schmeißen.

Um sich vor Frost zu schützen, lagert der Palmkohl, genauso wie der Grünkohl Zucker in den Blättern ein. Deshalb schmeckt er nach dem ersten Frost noch besser und auch die Blatttextur ist feiner.

Ab März, wenn die Temperaturen langsam wieder steigen, beginnt der Palmkohl Knospen zu bilden – eine ganz besondere Delikatesse. Die Knospen werden noch vor der Blüte ausgebrochen und schmecken roh genascht wie zarter Kohlrabi oder kurz angebraten wie feine Brokkoli-Röschen. Durch das Ausbrechen der Knospen wird außerdem die Blüte verhindert und der Palmkohl kann so mehrjährig angebaut werden.

Palmkohl Mischkultur

🙁 Schlechte Pflanzpartner sind andere Vertreter aus der Familie der Kreuzblütler:

  • Radieschen
  • Kohlrabi
  • Brokkoli
  • Pak Choi
  • Asia-Salate
  • Rucola

🙂 Gute Pflanzpartner:

  • Tomaten
  • Gurken
  • Mangold
  • Ringelblumen
  • Salat
  • Dill

Palmkohl Gesundheit

Der Palmkohl ist ein wahres Superfood und versorgt und in der kalten Jahreszeit mit jede Menge Vitaminen und Mineralien, wie z.B. Vitamin C, Kalium, Calcium und B-Vitaminen.

 

Starte noch dieses Jahr mit dem Wintergemüseanbau und kaufe jetzt Palmkohl Jungpflanzen für deinen Balkon oder Garten.

Du willst die Ganze Welt des Kohls? Dann ist unser Kohl-Quartett vielleicht genau das Richtige für Dich.

Gewicht 0,5 kg
Größe 12 × 12 × 40 cm

Jetzt abonnieren

Hol Dir mit unserer Gourmet-Gemüse-Box mehr Geschmack, Vitamine und Nachhaltigkeit auf Deinen Teller. Schließe jetzt Dein 6 Monate Gemüse-Abo von der Stadtfarm Erfurt ab (von Juni bis November).