Pilzzuchtset Kastanienseitling (Nur auf Vorbestellung)

Mit diesem Pilzzuchtsets kannst Du Dir Deine eigenen Kastanienseitlinge zuhause züchten.

Kastanienseitlinge sind sehr schmackhafte Speisepilze, die auch gebraten bissfest bleiben und so einen tollen Fleischersatz darstellen.

Das Pilzzuchtset Kastanienseitling ist nur auf Vorbestellung (3 – 4 Wochen) erhältlich.

25,00 

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Nicht vorrätig

Mit diesem Pilzzuchtsets kannst Du Dir Deine eigenen Kastanienseitlinge zuhause züchten.

Kastanienseitlinge sind sehr schmackhafte Speisepilze, die auch gebraten bissfest bleiben und so einen tollen Fleischersatz darstellen.

Aus einem Pilzzuchtset erntest Du mindestens 1 Kilo frische Kastanienseitlinge.

Das Pilzzuchtset Kastanienseitling ist nur auf Vorbestellung (3 – 4 Wochen) erhältlich.

Kastanienseitlinge selbst züchten – Anleitung

Im Karton befindet sich ein fertiger Pilzblock, der bereits vollständig mit Pilzmyzel besiedelt wurde. Er ist sofort Einsatzbereit und wird Dir innerhalb von 1 -2 Wochen einen großen Schwung frische Pilze liefern. 

  1. Öffne den Karton an der Lasche und nimm den Block heraus.
  2. Platziere das beigelegte Gummiband wie in der Anleitung beschrieben und schneide den Block mit einem scharfen, sauberen Messer ein. Die Öffnung sollte nicht weiter mit der Hand aufgezogen werden!
  3. Besprühe den Block regelmäßig (min. 1 x täglich) mit Wasser, um die Öffnung und die Umgebung feucht zu halten. Anfangs kann der ganze Block eingesprüht werden, sobald erste Pilzansätze zu sehen sind, solltest Du diese nicht mehr befeuchten, sondern nur die Umgebung feucht halten.
  4. Stelle das Pilzzuchtset in den feuchtesten Teil Deiner Wohnung und einen Ort der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist.  Ideal ist z.B. die Küchentheke neben der Spüle oder im Badezimmer neben der Dusche.
  5. Nach etwa 5-14 Tagen sind die ersten Baby-Rosenseitlinge (“Pilz-Pins”) sichtbar. Jetzt kann es schnell gehen. Innerhalb von 2 – 7 Tagen bilden sich die Kastanienseitlinge vollständig aus. Je wärmer die Umgebung ist, desto schneller wachsen sie.

Kastanienseitlinge ernten und zubereiten

Sobald sich vollständig ausgebildete Pilze zeigen, kannst Du die Kastanienseitlinge ernten, indem Du sie mit einem scharfen, sauberen Messer am Stielansatz abschneidest. Eventuelle Substratanhaftungen solltest Du vor der Zubereitung entfernen. Schneide sie in Stücke der gewünschten Größe, erhitze etwas Öl oder Butter in einer Pfanne und brate die Kastanienseitlinge mit etwas Knoblauch und Rosmarin scharf an, bis sie von beiden Seiten gut gebräunt sind. Nun kannst Du sie mit Salz und Pfeffer würzen und Dir schmecken lassen.

Nach der ersten Ernte solltest Du Dein Kastanienseitling Pilzzuchtset wieder an seinen ursprünglichen Platz stellen und weiter feucht halten. Dann entwickelt sich ein neuer Schwung frische Pilze. Bis zu 5 Mal kannst Du frische Kastanienseitlinge aus Deinem Pilzzuchtset gewinnen.

Haltbarkeit des Kastanienseitling Pilzzuchtsets

Wenn Du Dein Pilzzuchtset nicht direkt anschneiden möchtest, kannst du es im Kühlschrank oder an einem anderen kühlen, trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung bis zu 2 Monate lagern. Wir empfehlen es aber sofort anzuschneiden, da der lebende Organismus (Pilz) unbedingt mehr Pilze wachsen lassen will.

Herkunft des Pilzzuchtsets

Unsere Pilzzuchtsets stammen von der Pilzmanufaktur Erfurt, welche die Pilzbrut auf lokalem Bio-Roggen züchtet. Bei allen Pilzsorten handelt es sich um heimische Pilzarten. Neben dem Bio-Roggen bildet ein lokaler Biertreber die Basis für den Nährboden. Dieses Nebenprodukt des Bierbrauens wird lokal aus der Heimathafen Braumanufaktur in Erfurt bezogen. Die verwendeten Rohstoffe sind von hoher Qualität, was sich in der Qualität der Pilze widerspiegelt.

Schau Dir auch unsere anderen Pilzzuchtsets an, z.B. den Zitronenseitling.

Gewicht 5 kg
Größe 31 × 19 × 23 cm

Jetzt abonnieren

Hol Dir mit unserer Gourmet-Gemüse-Box mehr Geschmack, Vitamine und Nachhaltigkeit auf Deinen Teller. Schließe jetzt Dein 6 Monate Gemüse-Abo von der Stadtfarm Erfurt ab (von Juni bis November).