Frisée Endivien Salat

3,25 

Wie der Name schon sagt, wird dieses uralte Kraut vor allem im Winter geerntet und verzehrt. Man kennt es auch unter dem Namen Portulak oder Tellerkraut. Mit einer Frosttoleranz von bis zu -20°C liefert der Winterportulak den ganzen Winter hindurch frische Vitamine und Mineralstoffe.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Frisée-Endivien gehören zu den Herbst-/Wintersalaten und zeichnen sich durch fein gekrauste Blätter aus. Sie enthalten viele Bitterstoffe und werden deshalb traditionell durch bleichen milder gemacht. Diese Unterart der Zichorien verträgt ca. -5°C Frost.

Aussaat (Vorkultur):

März – August

Ernte:

Juli – Dezember

Inhalt: 1g

Aussaat & Pflege:

Der Frisée-Salat ist etwas für fortgeschrittene Gärtner, denn es gibt einiges zu beachten. Unter anderem empfiehlt es sich ihn vorzuziehen: für den Winteranbau sät man ab Mitte Juli bis Ende August in Saatschalen oder Töpfe. Wenn die Jungpflanzen 4 – 5 Blätter entwickelt haben, können sie umgesiedelt werden.

Eine Frisée-Endivie benötigt etwa 30 cm Platz, um sich zu einem prallen Salatkopf zu entwickeln.

Zu feuchte Witterung mit viel Regen kann zu Fäulnis führen, daher ist es ratsam für den Frisée-Salat einen geschützten Standort idealerweise unter einem Dachvorsprung zu wählen.

Er benötiget einen humusreichen, tiefgründigen, durchlässigen Boden. Staunässe sollte dringend vermieden und nur mäßig viel gegossen werden.

Der Nährstoffbedarf ist gering, es reicht aus, wenn man vor der Pflanzung etwas Kompost in den Boden einarbeitet.

Mischkultur:

Der Frisée-Salat ist eine ideale Nachkultur für Starkzehrer, wie Kohl, Gurken oder Tomaten.

In Mischkultur gedeiht er gut mit Lauchgewächsen oder Fenchel.

Da er wie viele andere Salate auch zu den Korbblütlern gehört, sollte er zu seinen Artgenossen Abstand halten.

Früchte & Ernte:

Möchte man die Bitterstoffe reduzieren, sollte man sich an der alten Kulturtechnik des Bleichens versuchen. Hierfür werden 2 – 3 Wochen vor der Ernte die trockenen Salatköpfe mit Hauben abgedeckt oder die äußeren Blätter zusammengebunden.

Von der Aussaat bis zur Ernte vergehen je nach Witterung 2 – 4 Monate.

Idealerweise wird der Salatkopf samt Wurzel aus der Erde gehoben, denn so kann er kopfüber im kühlen Keller hängend mehrere Wochen gelagert werden.

Gesundheit

Endivien sind reich an Vitamin A, B und C sowie Phosphor, Kalium, Calcium, Eisen und Magnesium.

Der Bitterstoff Inulin ist besonders gesund für die Darmflora und sogar bei Diabetes hilfreich. Wer den Verzehr von Inulin nicht gewohnt ist, sollte anfangs nur kleine Mengen davon zu sich nehmen und den Verdauungstrakt langsam an die Substanz zu gewöhnen. Andernfalls kann es zu Verdauungsbeschwerden, wie Blähungen und Durchfall kommen.

Menschen mit Gicht sollten besser ganz auf Endivien verzichten, da diese in kleinen Mengen Purine enthalten.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.01 kg
Größe 35 × 25 × 2 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Frisée Endivien Salat“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.