Feldsalat

3,25 

Der Feldsalat, auch als Rapunzel bekannt, wird bereits seit der Steinzeit verzehrt und seit über 100 Jahren landwirtschaftlich angebaut. Das frostverträgliche Blattgemüse ist vor allem als Wintersalat beliebt.

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Der Feldsalat, auch als Rapunzel bekannt, wird bereits seit der Steinzeit verzehrt und seit über 100 Jahren landwirtschaftlich angebaut. Das frostverträgliche Blattgemüse ist vor allem als Wintersalat beliebt.

Aussaat:

Juli – September

Ernte:

Oktober – März

Inhalt: 2g

Aussaat & Pflege:

Die Samen des Feldsalats sollten ca. 0,5 – 1 cm dick mit Erde bedeckt, gut angedrückt und bis zum Keimen gleichmäßig feucht gehalten werden. Ein Austrocknen des Bodens sollte unbedingt vermieden werden.

Damit sich ausreichend große Blattrosetten bilden, sollten die Pflänzchen einen Abstand von 5 – 10 cm haben.

An Boden, Standort und Nährstoffe stellt der Feldsalat keine großen Ansprüche und kann daher auch gut in Balkonkästen kultiviert werden. Wenn man die Wahl hat, ist ein sonniger Standort (vor allem in den Wintermonaten) günstig.

Die Pflanzen sind frostresistent und können über den Winter im Beet bleiben. Bei < 8°C stellt er zwar sein Wachstum ein, bekommt dann aber im zeitigen Frühjahr einen Wachstumsschub, sodass vor allen anderen Salaten bereits im März geerntet werden kann.

Einziger Nachteil des Feldsalats: die Samen bleiben nur 1 – 2 Jahre keimfähig und sollten deshalb schnell aufgebraucht werden.

Mischkultur:

Da Feldsalat nicht viele Nährstoffe benötigt und den Boden verbessert, ist er eine ideale Nachkultur für fast alle Sommergemüse. Es gehört zu den Baldriangewächsen und steht daher auch in der Mischkulturen-Tabelle in keiner Konkurrenz zu anderen Nutzpflanzen.

Lediglich mit Kreuzblütlern soll er nicht so gern zusammenwachsen, ansonsten könnt ihr ihn wild kombinieren.

Früchte & Ernte:

Im Juli und August gesäter Feldsalat, kann noch im September/Oktober geerntet werden. Die Entwicklung späterer Aussaaten ist stark von den winterlichen Temperaturen abhängig. Bei warmen Temperaturen (> 8°C) ist er nach ca. 10 Wochen erntebereit, sinken die Temperaturen unter 8°C stellt er vorübergehend das Wachstum ein und nimmt dann mit den ersten Sonnenstrahlen wieder Fahrt auf, sodass eine Ernte mitunter erst im nächsten Jahr möglich ist.

Bei der Ernte kann man entweder nur die äußeren Blätter abzupfen, dann wächst der Feldsalat wieder nach und kann mehrfach geerntet werden. Oder man macht es sich einfach und kappt die ganze Pflanze knapp über dem Wurzelansatz, so bleiben die Blattrosetten erhalten.

Gesundheit

Der Feldsalat ist mit 2 mg pro 100 g das Gemüse mit dem höchsten Eisengehalt. In Kombination mit dem hohen Vitamin C Gehalt von 35 mg pro 100 g kann das Eisen besonders gut vom Körper aufgenommen werden.

Außerdem ist der Rapunzel-Salat dank Baldrian-Ölen, Magnesium, Calcium und Phosphor eine super Nerven- und Muskelnahrung.

Der hohe Vitamin A Gehalt wirkt sich positiv auf die Haut- und Augengesundheit aus.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.01 kg
Größe 35 × 25 × 2 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Feldsalat“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.